In der Küche Speisepläne

Klassisches spanisches Saucenrezept

Written by admin

Trotz ihres Namens ist die spanische Sauce definitiv eine französische Sauce und gilt als eine der fünf klassischen französischen “Mutter” -Saucen (Bechamel, Velouté, Espagnole, Hollandaise und Tomatensauce).

Es ist eine reichhaltige, fleischige braune Sauce aus Rinder- oder Kalbsbrühe, einer braunen Mehlschwitze und angereichert mit Tomatenpüree und Mirepoix (fein gewürfelte Karotten, Sellerie und Zwiebeln). Die Ursprünge der Sauce wurden mit verschiedenen farbenfrohen Geschichten bestritten, die sie mit Spanien in Verbindung brachten, aber als Küchenchef Auguste Escoffier sie annahm, wurde sie eindeutig als französisch akzeptiert.

Für die spanische Soße das Mirepoix in Butter einweichen, etwas Mehl in die Pfanne geben und zu einer Mehlschwitze goldbraun kochen. Brühe, Tomatenpüree und Kräuter nach und nach zugeben und köcheln lassen, bis die Sauce um etwa ein Drittel reduziert ist. Nach dem Abseihen ist die Sauce gebrauchsfertig.

Servieren Sie es mit geschmortem Rind-, Lamm- oder Schweinefleisch oder über Steak und sautierten Pilzen.

Sally Vargas / Einfach Rezepte


Was ist die beste Brühe für die Herstellung von spanischer Soße?

Spanische Sauce ist nur so gut wie die Brühe, mit der Sie sie zubereiten, also verwenden Sie nach Möglichkeit hausgemachte Brühe. Es ist eine große Frage. Eine braune Brühe zuzubereiten, bevor Sie überhaupt mit der Sauce beginnen, ist ein Projekt für sich, aber wenn Sie Ihre eigene Rinderbrühe zubereiten, können Sie genug zum Einfrieren für andere Zwecke herstellen.

Leider hat die meiste Rinderbrühe, die Sie in Dosen oder Dosen kaufen, nicht viel Geschmack. Um handelsüblicher Brühe mehr Geschmack zu verleihen, köcheln Sie einen Liter Brühe 20 bis 30 Minuten lang mit etwa 2 Esslöffeln Mirepoix (fein gehackte Zwiebeln, Karotten und Sellerie), einer Prise getrocknetem Thymian, einem Lorbeerblatt, 1/2 Tasse Rot- oder Weißwein und einen Teelöffel Tomatenmark.

Abseihen und abschmecken, aber nicht mehr Salz hinzufügen, bis Sie es der spanischen Sauce hinzufügen und es reduziert hat.

Sally Vargas / Einfach Rezepte


Möglichkeiten zur Fehlerbehebung bei spanischer Sauce

Espagnole ist eine ziemlich einfache Sauce. Hier sind ein paar Dinge, auf die Sie bei der Zubereitung dieses Rezepts achten sollten.

  • Seien Sie vorsichtig bei der Zubereitung der braunen Mehlschwitze. Eine braune Mehlschwitze ist einfach eine Mehlschwitze, die viel Zeit zum Kochen hat, bis die Butter und das Mehl tief goldbraun werden. Bei einer typischen weißen Mehlschwitze bleiben Butter und Mehl blass und leicht gebräunt. Wenn die Mehlschwitze zu schnell bräunt, den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, damit er nicht anbrennt, dann wieder auf den Herd stellen.
  • Rühren Sie die Sauce beim Einkochen oft um, damit der Topfboden nicht anbrennt. Es ist die Art von Sauce, die Sie machen könnten, indem Sie durch die Küche gehen.

Sally Vargas / Einfach Rezepte


Was kann man sonst noch mit spanischer Soße machen?

Diese Muttersauce hat viele “Töchter” oder abgeleitete Saucen und kann nach Ihren Wünschen transformiert werden.

  • Demi-glace ist das häufigste Derivat der spanischen Sauce. Dazu spanische Sauce und braune Rinderbrühe zu gleichen Teilen köcheln lassen, bis sie auf die Hälfte reduziert sind. Es wird zu einer Glasur, die man über ein Steak oder anderes Fleisch träufelt. Obwohl Demi-Glace technisch gesehen keine Muttersauce ist, hat es mehrere seiner eigenen abgeleiteten Saucen hervorgebracht.
  • Afrikanische Soße kombiniert spanische Sauce mit Zwiebeln, Tomaten, Paprika und kreolischen Gewürzen zu einer würzigen Sauce, die über Koteletts, Steak und Hähnchen träufelt.
  • Für Huhn oder Fleisch, Sauce Chasseur mit Pilzen, Schalotten, Weißwein und Tomaten zubereitet, ist ein todsicherer Gewinner für eine Dinnerparty im Herbst.
  • Zum Robert Soßefügen Sie den Senf hinzu.
  • Zum scharfe SoßeEssiggurken und Kapern hinzufügen.

Dies sind nur einige Möglichkeiten, und Sie können nichts falsch machen, wenn Sie eine dieser Saucen probieren.

Wie man spanische Sauce lagert und einfriert

In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu 5 Tage aufbewahren. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren auf dem Herd erhitzen.

Sie können in einem luftdichten Behälter bis zu 3 Monate einfrieren. Bei schwacher Hitze aus dem Gefrierschrank erhitzen und dabei ständig rühren.

Sally Vargas / Einfach Rezepte


Mehr Muttersaucen-Rezepte für Sie!

About the author

admin

Leave a Comment